ROSAS HOCHZEIT – LA BODA DE ROSA

Kinostart 12. November 2020

ROSAS HOCHZEIT – LA BODA DE ROSA

Ein Film von Iciar Bollain

Der Box-Office-Hit in Spanien – nach „El Olivo“ und „Yuli“) der neue Film von Iciar Bollain: Die Geschichte einer Befreiung, eine dramatische Komödie, mit einem herausragenden Ensemble, allen voran die umwerfende Candela Peña in der Titelrolle!

„Iciar Bollain hat eine der inspirierendsten, lebendigsten und strahlendsten Frauenfiguren der letzten Jahre erschaffen. „Rosas Hochzeit“ ist ein Stärkungsmittel in schwierigen Zeiten, ein Film in der besten Tradition des spanischen Kinos, unterhaltsam, mediterran, fröhlich.“ (PÚBLICO)

Zum Film

Kurz vor ihrem 45. Geburtstag beschließt Rosa, dass es Zeit für einen radikalen Wandel in ihrem Leben ist. Immer hat sie für die anderen gelebt, in ihrem Job als Kostümbildnerin bis zum Umfallen gearbeitet, den Vater zum Arzt begleitet, sich um die Kinder ihres Bruders gekümmert. Knall auf Fall verlässt sie Valencia, um sich im alten Schneiderladen ihrer Mutter in einem kleinen Küstenort den Traum vom eigenen Geschäft zu erfüllen.

Aber es ist nicht so leicht, sein Leben in die eigenen Hände zu nehmen. Der Job, ihr Vater, die Geschwister, ihr Freund und ihre Tochter, alle mit ihren eigenen Plänen und Problemen: Das Handy hört gar nicht mehr auf zu klingeln. Rosa beschließt, ein Zeichen zu setzen: Sie will heiraten. Und diese Hochzeit wird eine ganz besondere sein...

Mit: Candela Peña, Sergi López, Nathalie Poza,
Ramón Barea, Paula Usero
Regie: Icíar Bollaín
Buch: Icíar Bollaín & Alicia Luna
Kamera: Sergi Gallardo y Beatriz Sastre
Editor: Nacho Ruiz Capillas
Casting: Mireia Juárez, Deborah Borque
Ton: Eva Valiño, Juan Ferro & Steve Miller
Line Producer: Cristian Guijarro
Maskenbild: Amparo Sánchez
Kostümbild: Giovanna Ribes
Szenenbild: Laia Colet
Musik: Vanessa Garde
Executive Producers: Cristina Zumárraga, Lina Badenes, Fernanda Del Nido
Produzent*innen: Cristina Zumárraga, Pablo Bossi, Lina Badenes, Fernanda Del Nido, Alexandra Lebret

Eine Produktion von Tandem Films, Turanga Films , Setembro Cine & La Boda De Rosa La Película A.I.E in Koproduktion mit Halley Production und der Beteiligung von RTVE, Movistar+, À Punt Mèdia Gefördert von Gobierno De España (ICAA), IVC, ICEC, ICO, CREASGR in Verbindung mit The Match Factory

Im Verleih der Piffl Medien

ES 2020, 100 min.

Pressestimmen

“Eine Tragikomödie, die von der ersten bis zur letzten Szene mitten ins Herz trifft, unentrinnbar, perfekt auf allen Ebenen, kostbar, unterhaltsam, mitreißend, absurd, lustig und erschreckend, teuflisch glücklich. Wie das Leben selbst… Candela Peña ist spektakulär!“
EL PAÍS

„Candelo Peña spielt göttlich!“
FOTOGRAMAS

„Ein Film, der das Recht auf das eigene Glück einfordert, sein Leben nicht in die Hände anderer zu legen, sich vom selbst oder von anderen auferlegten Ballast zu befreien. Vor allem erzählt der Film von der Freiheit – mit jeder Menge Humor.“
CINEUROPA

„Ein strahlender Film, eine Hymne auf die Unabhängigkeit … Candela Peña spielt meisterhaft.“
EL CONFIDENCIÁL

„Iciar Bollain hat zusammen mit ihrer Coautorin Alicia Luna eine der inspirierendsten, lebendigsten und strahlendsten Frauenfiguren der letzten Jahre erschaffen… „Rosas Hochzeit“ ist ein Stärkungsmittel in schwierigen Zeiten, ein Film in der besten Tradition des spanischen Kinos, unterhaltsam, mediterran, fröhlich.“
PÚBLICO

„So wie es ihr schon mit „El Olivo“ gelungen ist, glückt es Iciar Bollain auch hier ein sozialkritisches Kino ohne Zeigefinger und Schwerfälligkeit. Das Lachen – das sich einem Ensemble begnadeter Schauspieler*innen verdankt – verdeckt weder den feministischen Anspruch noch den stummen Schrei nach Selbstachtung, mit dem so viele Frauen sich identifizieren.“
EL CORREO

„Rosas Hochzeit“ ist die Geschichte von unendlich vielen Frauen – in jeder Familie gibt es eine Rosa, aber auch eine Lidia, eine Violeta, einen Antonio… „Rosas Hochzeit“ ist Gefühl und Wirklichkeit, es ist eine Geschichte über das Menschsein, das Mitgefühl und die Liebe. Es tut so gut, mit der positiven Energie aus dem Kino zu kommen, die uns „Rosas Hochzeit“ mitgibt: Lachen, ein hingebungsvolles, herausragendes Ensemble und eine großartige Geschichte, die noch lange nachhallt. Zu „Rosas Hochzeit“ muss man einfach sagen: Ja, ich will!
35MILIMETROS

Regiestatement

Downloads

Presseheft:

Weitere Downloads finden Sie auf der Filmwebsite und bei Höhnepresse

Spieltermine