DER BERLINALE-GEWINNER

DER BERLINALE-GEWINNER "ALCARRÀS" AB 11. AUGUST IM KINO!

Schöner hätten wir es auch nicht sagen können als M. Night Shyamalan, der Jurypräsident der diesjährigen Internationalen Filmfestspiele Berlin:

"Wegen der herausragenden Darstellungen, von den Kinderschauspieler:innen bis zu den 80jährigen, wegen der Fähigkeit, die Zärtlichkeit und Komödie einer Familie ebenso zu zeigen wie ihre Kämpfe, und wegen des Portaits unserer Verbindung zur Erde um uns herum und unserer Abhängigkeit von ihr: Der Goldene Bär der Berlinale 2022 geht an Alcarràs.". M. Night Shyamalan

Wir sind sehr glücklich, dass »ALCARRÀS« nach seinem fulminanten Erfolg in Spanien nun endlich auch in Deutschland in die Kinos kommt. Und um so glücklicher, dass zwei der Hauptdarsteller:innen, Anna Otín und Jordi Pujol Dolcet, zur Premierentournee nach Deutschland kommen! Die Regisseurin Carla Simón hat gerade ein Baby bekommen und kann nicht reisen – bei den Premieren in Hamburg und Berlin ist sie aber zugeschaltet!

PREMIEREN MIT ANNA OTÍN UND JORDI PUJOL DOLCET:

MÜNCHEN | So, 7.8. | 20 Uhr | City Kinos
FRANKFURT | Mo, 8.8. | 20 Uhr | Cinema
KÖLN | Di, 9.8. | 19.30 Uhr | Odeon | Choices Preview

PREMIEREN MIT ANNA OTÍN UND JORDI PUJOL DOLCET UND LIVE-ZUSCHALTUNG VON CARLA SIMÓN:

HAMBURG | Mi, 10.8. | 19.30 Uhr | Abaton
BERLIN | Do, 11.8. | 20 Uhr | Filmtheater am Friedrichshain*

* Die Premiere wird übertragen in die Kinos:
DARMSTADT, Rex • DÜSSELDORF, Cinema • HEIDELBERG, Gloria • LEIPZIG, Passage • LICH, Traumstern • MANNHEIM, Odeon • POTSDAM, Thalia • STUTTGART, Atelier • WÜRZBURG, Central

Weitere Previews und Spieltermine finden Sie hier!

Ab 11. AUGUST IM KINO!

TRAILERWEBSITE UND SPIELTERMINEFACEBOOK

"MAIXABEL" – DER NEUE FILM VON ICIAR BOLLAIN JETZTIM KINO!

"Maixabel – Eine Geschichte von Liebe, Zorn und Hoffnung" ist nach "Rosas Hochzeit", "El Olivo" und "Und dann der Regen" das neue, zutiefst bewegende Drama von Icíar Bollaín: Die wahre Geschichte der Maixabel Lasa, deren Mann Juan Marí Jáuregui von einem ETA-Kommando getötet wurde und sich dem Dialog stellt – mit den Mördern ihres Mannes.
Das Ense,mble spielt überragend: Blanca Portillo (u.a. Goya - Spanischer Filmpreis: Beste Darstellerin), Luis Tosar (Cineuphoria-Award: Bester Darsteller), Urko Olazabal (Goya: Bester Nebendarsteller) und María Cerezuela (Goya: Beste Nachwuchsschauspielerin). Vielfach prämiert und überwältigender Box-Office-Hit in Spanien, kommt "Maixabel" ab 26. Mai endlich in die deutschen Kinos!


"Dieser Film kommt zur richtigen Zeit ins Kino!" Kinozeit

"Blanca Portillo und Luis Tosar sind überragend." El Correo

"Ein großer, ein wichtiger Film." El Español

"Zutiefst emotional. Zutiefst notwendig." El Nacional

SEIT 26. MAI IM KINO!

TRAILERWEBSITE UND SPIELTERMINEFACEBOOK

ACHT NOMINIERUNGEN ZUM DEUTSCHEN FILMPREIS!

ACHT NOMINIERUNGEN ZUM DEUTSCHEN FILMPREIS!

Der sagenhafte Filmpreisregen für Sebastian Meises herausragendes Drama GROSSE FREIHEIT mit den begeisternden Hauptdarstellern Franz Rogowski und Georg Friedrich nimmt kein Ende – nun mit 8 NOMINIERUNGEN ZUM DEUTSCHEN FILMPREIS: BESTER FILM, REGIE, DREHBUCH, HAUPDARSTELLER: FRANZ ROGOWSKI, KAMERA, EDITING, KOSTÜMBILD, MASKENBILD! Herzlichen Glückwunsch an Sebastian Meise, Thomas Reider, Franz Rogowski, die Produzent*innen von Freibeuter und Rohfilm Productions und alle Beteiligten!

GROSSE FREIHEIT erzählt die Geschichte von Hans (Franz Rogowski), der der wiederholten Inhaftierung aufgrund des §175 seinen ungeheuren Lebensmut entgegensetzt und der immer wieder dem mitinhaftierten Viktor (Georg Friedrich) begegnen wird, der zunächst alles andere als ein Seelenverwandter ist.

Die atemberaubenden Performance der beiden Hauptdarsteller Franz Rogowski und Georg Friedrich, die herausragende Bildgestaltung der französischen Kamerafrau Crystel Fournier und Sebastian Meises intensive Inszenierung machen GROSSE FREIHEIT zum hoch emotionalen Kinoerlebnis.

SEIT 18. NOVEMBER 2021 IM KINO!!

WEBSITE UND SPIELTERMINETRAILERFACEBOOK

"L'ENVOL" – DER NEUE FILM VON PIETRO MARCELLO MIT WELTPREMIERE IN CANNES

Pietro Marcellos neuer Film L'ENVOL (SCARLET) mit Louis Garrel, Raphaël Thierry, Noémie Lvovsky, Ernst Umhauer, François Négret, Yolande Moreau und der Neuentdeckung Juliette Jouan hat als Eröffnungsfilm der Quinzaine seine umjubelte Weltpremiere auf dem Festival de Cannes gefeiert – in Kürze mehr zum deutschen Kinostart!

Zum Film: Juliette lebt mit ihrem Vater Raphaël, einem Veteranen des Ersten Weltkriegs, in einem kleinen Dorf in Nordfrankreich. Ihre Leidenschaft gilt dem Singen und der Musik, sie gilt als rebellisch und eigensinnig. Auf einem ihrer Streifzüge begegnet sie eines Sommers einer alten Frau, die ihr weissagt, dass sie eines Tages von Purpursegeln aus dem Dorf fortgetragen würde. Die Jahre schreiten voran, aber Juliette hört nie auf, an die Prophezeiung zu glauben. Lose basierend auf dem Roman „Das Purpursegel“ von Aleksandr Grin, erzählt Pietro Marcello auf seine einzigartige Weise die Geschichte einer Emanzipation in der Zeit zwischen den großen Kriegen – ein episches Volksmärchen, eine Liebesgeschichte, eine Fabel voller Musik und Magie.

DEUTSCHER KINOSTART IM HERBST / WINTER 2022!

IN DEN UFFIZIEN – SEIT 25. NOVEMBER IM KINO!

IN DEN UFFIZIEN – SEIT 25. NOVEMBER IM KINO!

Die Uffizien in Florenz wurden seit ihrer Eröffnung 1581 zum Vorbild aller Museen. Heute wird diese Ikone der italienischen Kultur mit ihrer weltweit bedeutendsten Sammlung an Renaissancekunst von einem deutschen Direktor geleitet. Eike Schmidt hat mit der ihm eigenen Mischung aus Aufmerksamkeit, Fachkenntnis, Leidenschaft und Humor ein eingeschworenes Team um sich geschart. Die LOLA-Preisträger.innen Corinna Belz ("Gerhard Richter Painting" und Enrique Sánchez Lansch ("Rhythm is it!") dringen tief ein in den lebendigen, labyrinthischen Kosmos der Uffizien: Eine faszinierende filmische Erkundung und ein exklusiver, spannender und immer wieder fast meditativer Blick hinter die Kulissen.

SEIT 25. NOVEMBER IM KINO!

WEBSITE UND SPIELTERMINETRAILERFACEBOOK

»NOWHERE SPECIAL« – JAMES NORTON IM NEUEN FILM VON UBERTO PASOLINI

»NOWHERE SPECIAL« – JAMES NORTON IM NEUEN FILM VON UBERTO PASOLINI

Weltpremiere auf dem Filmfestival in Venedig, Deutschlandpremiere auf dem Filmfest Hamburg inzwischen schon drei Publikumspreise bei den internationalen Festivals in Valladolid, Warschau und Pula: "Nowhere Special" ist nach "Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit" der lange erwartete neue Film von Uberto Pasolini, eine unendlich berührende, außergewöhnliche Vater & Sohn-Geschichte mit James Norton und Daniel Lamont in den Hauptrollen.

„Ein herzzerreißendes Drama, meisterhaft gestaltet, einfühlsam und unglaublich bewegend" THE UPCOMING

„Ein leiser, zu Tränen rührender Film, die zärtliche Geschichte eines Lebens, das endet, und eines anderen Lebens, das beginnt.“ SCREEN DAILY

„Mit der gleichen menschlichen Wärme, poetischen Sensibilität und emotionalen Klarheit wie schon bei „Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit“… Es ist unmöglich, sich dem stillen Sog von „Nowhere Special“ zu entziehen.“ CINEMATOGRAFO

SEIT 7. OKTOBER 2021 IM KINO!

WEBSITE UND SPIELTERMINETRAILER

JETZT IM KINO: MARTIN EDEN – PIETRO MARCELLOS MEISTERWERK AUGUST

JETZT IM KINO: MARTIN EDEN – PIETRO MARCELLOS MEISTERWERK AUGUST

Nun überschlägt sich auch die deutsche Presse, wie den ganzseitigen Hymnen in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und dem Spiegel zu entnehmen ist. Vielfach ausgezeichnet, u.a. auf den Festivals von Venedig, Toronto und Sevilla, und vierfach zum Europäischen Filmpreis nominiert (Bester Film, Beste Regie, Bester Schauspieler: Luca Marinelli, Bestes Drehbuch): Nun ist Pietro Marcellos wildes, lyrisches, bewegendes Meisterwerk mit dem umwerfenden Luca Marinelli in der Hauptrolle endlich im Kino zu sehen!

Zum Film: Pietro Marcello hat Jack Londons autobiografisch gefärbten Roman ins Neapel des frühen 20. Jahrhunderts versetzt und verwebt Martin Edens bewegende Geschichte mit den politischen Prozessen Europas des 20. Jahrhunderts – in einer bildgewaltigen Textur, die Neapel und die Konfrontation gesellschaftlicher Klassen so spürbar werden lässt, wie man es jüngst nur von Elena Ferrante kannte.

»Ein mitreißendes, dunkles, wunderschönes Melodram, eine „éducation amoureuse et politique“ unter der Sonne Süditaliens … pures, wirkliches Kino!« LE FIGARO

»Luca Marinelli ist eine Naturgewalt, in jeder Szene.« THE HOLLYWOOD REPORTER

»Ein Film von absoluter Schönheit, in perfekter Balance zwischen politischem Film, epischem Drama und Liebesgeschichte.« ESPINOF

JETZT IM KINO!

WEBSITE & KINOFINDERTRAILERFACEBOOKMEHR INFO

JETZT IM KINO: AWARE – REISE IN DAS BEWUSSTSEIN

JETZT IM KINO: AWARE – REISE IN DAS BEWUSSTSEIN

Was ist Bewusstsein? Woher kommt es? Haben es alle Lebewesen? Kann man einen mystischen Zustand reinen Bewusstseins erreichen? Was geschieht, wenn wir sterben?

Sechs brillante Forscher*innen nähern sich im neuen Film des Regieduos Frauke Sandig und Eric Black („Herz des Himmels, Herz der Erde“) dem Thema Bewusstsein aus radikal unterschiedlichen Perspektiven:

Hochtechnisierte Hirnforschung, buddhistische Meditation, das Studium psychedelischer Substanzen, die Erforschung des Verhaltens und Bewusstseins von Pflanzen sind Wegmarken auf einer faszinierenden, bildgewaltigen Erkundungsreise in den Ozean des Bewusstseins, auf der Suche nach Antworten auf die großen Fragen unserer Existenz. Unaufhaltsam wird AWARE zu unserer eigenen Forschungsreise: Bewusst zu werden, dass wir bewusst sind.

„Ein wunderbarer Film von großer Schönheit… Moderne Wissenschaft wird hier zum Werkzeug, um uraltes spirituelles Wissen zu untersuchen und zu verstehen.“
Jury-Begründung Illuminate Film Festival, Sedono – Bester Film

JETZT IM KINO!

TRAILERWEBSITE & SPIELTERMINEFACEBOOKZUM FILM

ONLINE: UNSERE FILME IN DER PIFFL MEDIEN KINOBAR UND IM ONLINE-SHOP

ONLINE: UNSERE FILME IN DER PIFFL MEDIEN KINOBAR UND IM ONLINE-SHOP

Neu eröffnet: Unsere PIFFL MEDIEN KINOBAR auf Vimeo mit unkompliziertem Streaming-Zugriff und unser
PIFFL MEDIEN ONLINE SHOP zum unkomplizierten Bestellen unserer schön ausgestatteten DVDs und BluRays.
PIFFL MEDIEN KINOBARPIFFL MEDIEN ONLINE SHOP